Willkommen in Geldersheim!


Geldersheim Dorfmitte


Wahlergebnis Bundestagswahl 2017
Wahlergebnis

14.11.2017

Hinweis: Bürgerentscheid am Sonntag, den 04. Feburar 2018

Am Freitag, 13. Oktober 2017, gingen in der Gemeindeverwaltung die Antragslisten mit 272 zu prüfenden Unterschriften für ein Bürgerbegehren gem. Art. 18a GO im Zusammenhang mit dem geplanten Büchereineubau ein. Die Fragestellung lautet: „Sind Sie dafür, dass die Gemeinde Geldersheim eine Bücherei auf dem Gelände vor der Grundschule nicht baut?".

Als Vertreter des Bürgerbegehrens sind Markus Vogel, Monika Rödemer und Irmgard Pawlak genannt. Die gesetzlich vorgeschriebenen Stellvertreter sind Thomas Starek, Georg Huppmann und Herbert Ziegler.

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 09. November 2017 die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens beschlossen. Der Bürgerentscheid findet somit am Sonntag, den 04. Februar 2018 statt.

Die amtlichen Benachrichtigungen werden den stimmberechtigten Personen bis zum 12. Januar 2018 zugestellt.

Für mögliche Rückfragen steht Ihnen die Gemeindeverwaltung (Tel.: 7887-11) jederzeit zur Verfügung.


Gemeinde Geldersheim

Hans-Jörg Rustler                                     Pascal Schäfer
Abstimmungsleiter                                    stv. Abstimmungsleiter

10.11.2017

Stromzähler - Ablesung der ÜZ Lülsfeld

Die Unterfränkische Überlandzentrale eG, Lülsfeld, führt in der Zeit

vom 01. Dezember bis 16. Dezember 2017

die Ablesung der Stromzähler durch. Der Verbrauch wird dann bis zum 31.12. hochgerechnet. Es wird gebeten, dafür Sorge zu tragen, dass in dieser Zeit die Stromzähler zugänglich sind. Im Verhinderungsfall sollte bei einer Vertrauensperson oder bei einem Nachbarn ein Schlüssel oder der Zählerstand hinterlegt sein. Scheiden diese Möglichkeiten aus, bitten wir Sie, den Zählerstand selbst abzulesen und uns unter Tel.-Nr.: (09382)604-604 (oder unter https://www.uez.de/Zaehlerstand.html) mitzuteilen. Ist keine Ablesung möglich, wird der Verbrauch auf der Grundlage des Vorjahresverbrauches geschätzt.

09.11.2017
Start des Innenentwicklungskonzepts des Landkreises Schweinfurt
Auftakt- und Infoveranstaltung für Bauinteressierte am 14. November


Bürger, die im Innenort einer Gemeinde des Landkreises Schweinfurt planen zu bauen, zu sanieren oder zu renovieren, sollten sich den Dienstag, 14. November, rot im Kalender markieren. Mit einer Auftakt- und Infoveranstaltung startet um 15.30 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes Schweinfurt das eigens für den Landkreis aufgestellte Innenentwicklungskonzept, ein Förderprogramm für Bauinteressierte.
07.11.2017
Ab Oktober leeren andere Firmen die Müllgefäße

Leerungszeiten können sich unter Umständen ändern

Seit 1. Oktober werden andere Firmen als bislang im Auftrag des Landkreises Schweinfurt die Mülltonnen im Landkreis leeren. Die Tonnen werden zwar an den gleichen Wochentagen geleert wie bisher, aber die Leerungszeiten können sich ändern.

Nach fast acht Jahren mit gewohnten Abfuhrfahrzeugen gibt es einen Wechsel bei der Müllabfuhr: Die notwendige europaweite Ausschreibung durch das Landratsamt Schweinfurt brachte für die wichtigsten Leistungen folgende Neuerungen:

25.10.2017
Volkshochschule Schweinfurt
- Außenstelle Geldersheim -


Tipps zum Umgang mit Medien im Kindergarten- und Grundschulalter

Immer früher versuchen Kinder über die Eltern, Großeltern oder andere an der Erziehung Beteiligten Zugang zu verschiedenen Medienbereichen wie Smartphone, Fernsehen, PC-Spiele oder auch Kino zu erlangen.
Da ist guter Rat teuer - was sagen, was erlauben? Geschwisterkonflikte vorprogrammiert?
Zu diesem Vortrag eingeladen sind alle an der Erziehung Beteiligten und sonstige interessierte Personen.
In Zusammenarbeit mit der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Schweinfurt, dem St. Nikolaus Kindergarten und der Dr.-Valentin-Engelhardt Grundschule Geldersheim.

Anmeldung erforderlich über: Kommunale Jugendarbeit KoJa,
Tel. 09721 - 55-518, koja@lrasw.de
Weitere Infos: www.koja-schweinfurt.de/Aktuelles

Andrea Handwerker
Do am 23.11.2017 um 19 Uhr
im Mehrzweckraum Feuerwehrhaus Geldersheim,
Schweinfurter Str. 4
Nr. GH04
Eintritt frei
24.10.2017

Resolution:
„Keine weiteren Stromtrassen mit
Endpunkt in Bergrheinfeld/Grafenrheinfeld"

Wir lehnen die Wechselstromleitung P43 ebenso wie die Wechselstromleitung P44 in den ursprünglichen Varianten mit Endpunkten in Bergrheinfeld bzw. Grafenrheinfeld ab. Darüber hinaus stellen wir den Bedarf für die Leitungen P43 und P44 und ihrer jeweiligen alternativen Varianten in Frage und fordern eine eingehende Prüfung, ob diese Maßnahmen überhaupt notwendig sind.

Ältere Artikel