Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden - Bundesentscheid

25. BundesentscheidDorfwettbewerb

Wir haben Silber!!!

Liebe Geldersheimerinnen und Geldersheimer,

am 02.07.2016 hat uns die Jury der Bundeskommission „Unser Dorf hat Zukunft" besucht. Zahlreiche Geldersheimer haben sich an der Präsentation beteiligt, sei es als Akteure, die aktiv unser Dorf beschrieben und das Programm gestaltet haben, sei es aber auch einfach nur das Schmücken der Häuser und das „Dabei-Sein". Ihnen allen nochmal vielen Dank.

Zum „Gold" hat es diesmal leider nicht gereicht. Allerdings ist es eine tolle Leistung unter die 17 Silber-Platzierten auf Bundesebene zu kommen. Ursprünglich waren in Deutschland auf der Kreisebene mehr als 2400 Dörfer im Jahr 2013 gestartet. Wir sind sehr weit gekommen. Dafür Ihnen allen ein herzliches Dankeschön.

Die Preisverleihung auf Bundesebene findet am 27. Januar 2017 in Berlin auf der Grünen Woche statt. Wir organisieren dazu eine Berlinfahrt vom 26. bis 29.01.2017. Weitere Informationen folgen demnächst.

Die Gemeinde Geldersheim lädt zu einem Umtrunk am Freitag, 15.07.2016, um 18.30 Uhr auf den Marktplatz ein.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Brust
1. Bürgermeister

 

Die offizielle Pressemitteilung vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sowie die Auflistung aller Siegerdörfer finden Sie hier.

------------------------------------------------------------------------------------------------------


Liebe Bürgerinnen und Bürger,
Dorfwettbewerb

am 02.07.2016 stand ganz Geldersheim im Zeichen des Dorfwettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft". Von der 15-köpfigen Jury unter der Leitung von Ralf Wolkenhauer vom Bundesministerium Ernährung und Landwirtschaft wurden die Themenfelder Dorf in der Landschaft und Grüngestaltung im Ort, soziale und kulturelle Initiativen, wirtschaftliche Initiativen und die Baugestaltung bewertet. Viele Bürgerinnen und Bürger haben dazu extra die Häuser geschmückt und das Dorf herausgeputzt. Zahlreiche Akteure haben Themenfelder der Bewertungskategorien präsentiert. Dafür vielen Dank Ihnen allen. Besonders bedanken möchte ich mich beim Gemeindebauhofteam. Sie haben in den letzten Wochen mit Hochdruck  daran gearbeitet, dass unser Dorf perfekt da steht.

Unser Landrat Florian Töpper sowie die Bundestagsabgeordnete Dr. Anja Weisgerber haben uns beim Dorfrundgang begleitet. Ihnen und auch den anderen ehemaligen Juroren der Landesebene vom Wettbewerb 2015, die auch heuer wieder zu uns gekommen sind, danke ich für diese Unterstützung und Wertschätzung für unser Dorf. Auch unsere Altbürgermeisterin Ruth Hanna Gube hat uns beim Dorfrundgang sehr unterstützt.

Die Jury konnte einen guten Eindruck davon gewinnen, was das Leben bei uns in Geldersheim ausmacht, was alles geboten ist und warum wir uns hier so wohl und zuhause fühlen. Das Motto unserer Teilnahme am Wettbewerb ist "Vergangenheit bewahren - Gegenwart leben - Zukunft gestalten". Ich glaube, wir haben es gut gemacht. Jetzt heißt es, abwarten, wie das Ergebnis ausfällt, das wir frühestens am Freitag, 08.07.2016, erwarten dürfen.

Vielen Dank an Sie alle.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Oliver Brust
1. Bürgermeister

Gruppenfoto

------------------------------------------------------------------------------------------------------Dorfwettbewerb

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am Samstag, 2. Juli, kommt von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr die ca. 20-köpfige Jury für den Dorfwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden" nach Geldersheim. Bewertet werden die Baugestaltung, die Grüngestaltung im Ort und der Umgang mit der Natur im Außenbereich, wirtschaftliche Initiativen und unser Kulturleben. Diesmal geht es um die Bundesebene. Kreis-, Bezirks- und Landesebene haben wir zusammen in den letzten drei Jahren ja schon geschafft. Jetzt zählen wir wieder auf Ihre Unterstützung, liebe Bürgerinnen und Bürger.

Wir werden die Jury am Marktplatz empfangen und im Fränkischen Hof begrüßen, anschließend geht unser Rundgang durch die Gadenanlage, Altenheim, Kindergarten, Lagerhaus, Oberdorf (mit Visite in der Mühlgasse), Marktplatz, Unterdorf, Reichsabtei, Zürch, Untertorstraße, Torbogen, Schützenklause, Anwesen Huppmann, Friedhofsbrücke, Friedhof, Brunnhöhe, Schule, Untertorstraße zum Schützengarten.

Bitte helfen Sie mit: Schmücken Sie Ihre Häuser und Vorgärten. Bitte parken Sie Ihre Autos nicht entlang der Wegstrecke. Und was wichtig ist: Seien Sie mit dabei, seien Sie auf den Straßen und im Fränkischen Hof mit dabei, damit die Jury eine aktive Dorfgemeinschaft erleben kann.

Mit freundlichen Grüßen
Oliver Brust
1. Bürgermeister