Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden! - Bezirksentscheid

Sieger des Bezirksentscheids!

Logo Dorfwettbewerb

Wir freuen uns alle, dass Geldersheim den Bezirksentscheid 2014 im 25. Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden" gewonnen hat.

Am 02.06.2014 zwischen 14.30 und 17.00 Uhr kam die Bewertungskommission zu uns nach Geldersheim. Viele Bürger haben sich darauf vorbereitet und das Dorf wieder in ein Schmuckkästchen verwandelt. Ich kann nur von ganzem Herzen Danke sagen. Mein besonderer Dank gilt auch meinen Mitarbeitern im Bauhof und in der Verwaltung für den intensiven Einsatz für unser Dorf. Damit sich die Kommission auf den Geldersheim-Besuch vorbereiten konnte, haben wir eine Präsentationsmappe erstellt, die Sie hier downloaden können.

Klicken Sie hier zum downloaden.

Die Jury war beeindruckt vom hohen Engagement der Dorfgemeinschaft.

In der Presserklärung des Gartenbauzentrums Bayern Nord wird die Auszeichnung wie folgt begründet:

„Das landwirtschaftlich geprägte Dorf Geldersheim im Landkreis Schweinfurt, mit seinem reizvollen, historischen Ortskern überzeugte die Jury durch das große generationenübergreifende Engagement und den Gemeinschaftssinn im sozialen und kulturellen Bereich. Das Traditionsbewusstsein wird aktiv gelebt. Geldersheim hat seine Entwicklungspotenziale erkannt und stellt sich den Herausforderungen des Strukturwandels. Neue Aufgaben, wie z.B. das Konversionsgelände, werden tatkräftig angepackt."

Zur Begrüßung der Kommission am Marktplatz überreichten die Kinder verschiedener Geldersheimer Vereine einen kleinen Blumenstrauß an die Jury-Mitglieder. Unser Landrat Florian Töpper begrüßte die Kommission ebenfalls. Im Fränkischen Hof sangen wir gemeinsam das Geldersheimer Heimatlied und nach einer Bild-Präsentation des Dorfes und seiner Geschichte habe ich die Gäste zu einem Spaziergang durch unser schönes Dorf eingeladen. So konnten wir die Gaden, die ev. Kirche, das Bauernmuseum, die Gadengalerie, das archäolog. Museum, die Bücherei, die kath. Kirche, das Altenheim und den Kindergarten vorstellen. Das Lagerhaus mit Heimatkundlicher Sammlung und einem Auftritt der Kindertanzgruppe gefielen der Kommission. Winfried Huppmann zeigte sich als Kirchweihschaffer. Im Oberdorf, in der Mühlgasse und im Unterdorf überzeugten die schön geschmückten Häuser und das Straßengrün. Der Blumenteppich vor dem Bildstock gab einen Eindruck, wie schön unser Dorf an Fronleichnam geschmückt ist. Viele Menschen haben sich im Dorf aufgehalten und ihr Interesse an unserem Dorf und dem Wettbewerb gezeigt. Im Anwesen Zeisner gab es eine kleine Schnapsprobe für die Gäste. Durch das Anwesen der Familie Artur Huppmann gingen wir dann zur Friedhofsbrücke, vorbei am Nepomuk durch den Friedhof. Außerdem konnten wir das neue kleine Baugebiet Brunnhöhe vorstellen und mit dem Blick auf den eingegrünten Flugplatz auf das Zukunftsprojekt Konversion hinweisen. Durch den Spielplatz kamen wir zur Grundschule und wurden mit einem Lied der Kinder begrüßt. Bei der Vorstellung unseres Dorfes wurde ich von Ruth Hanna Gube und der Gästeführerin Renate Zeisner unterstützt. Die Feuerwehr hat die Gäste mit einer kleinen Übung überrascht. Auf dem Weg zum Untertor stellte Georg Huppmann als Nachwächter die Geschichte der Dorfbefestigung vor, bevor wir begleitet von der Musikkapelle zum Schützengarten zogen. Dort konnte sich die Kommission bei fränkischer Brotzeit stärken und gab ihre Tageseindrücke wieder. Pfister zeigte einem Teil der Kommission die Renaturierungsflächen und stellte Maßnahmen der Flurbereinigung vor. Die Kommission konnte in den 2,5 Stunden in Geldersheim erleben, was unser Dorf ausmacht, nämlich der Zusammenhalt. Gemeinsam können wir unser Galderschum auch in der Zukunft liebens- und lebenswert erhalten. Diese Gemeinschaft ist das Ziel des Wettbewerbs und so können wir auch im nächsten Jahr in die Bayern-Auswahl starten.

Am 06.06.2014 haben wir uns um 18.00 Uhr zu einer spontanen Dankeschön-Feier am Marktplatz getroffen. Vielen Dank und Vergelt's Gott allen Helferinnen und Helfern!

Bilder vom Dorfwettbewerb finden Sie hier!


Abschlussbericht "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden!"