Willkommen in Geldersheim!

Briefwahlunterlagen zur Europawahl am Sonntag, 26. Mai 2019

18.04.2019


Erkrankung des Bergahorns durch die Rußrindenkrankheit
(Vorberg nord / westlicher Teil)


Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Schweinfurt informiert:

Anlage 1
/ Anlage 2 / Anlage 3

16.04.2019

Die nächste Gemeinderatssitzung findet

am 02. Mai 2019 um 19:30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses

statt.

16.04.2019

Volksschule Geldersheim

Klassentreffen der Jahrgänge 1949/50

Nach 55 Jahren trafen sie sich wieder,17 von 24 Schüler/-innen, im Sportheim Gldh.

(von links/1.Reihe: Beyfuß Ingrid, Dreßler Angela, Monika u. Edelgard,
2. R.: Herbert Mech, Hans-Georg Beller, Gerda Seufert, Roswitha Madinger
3. R.: Alfred Naujoks, Friedhelm Beller, Gregor Zeisner, Raimund Weinknecht,
letzte R.: Robert Bieber, Johannes Dreßler, Winfried Huppmann, Armin Schulz, Artur Pfister )


16.04.2019

Geldersheim blüht auf - Innenentwicklung bringt's!


Wir sähen Zukunft durch Zusammenarbeit im Oberen Werntal.

Kleine Samentütchen sind kostenlos im Rathaus Geldersheim, Zi.Nr. 1, erhältlich.


12.04.2019

Der Landkreis Schweinfurt wurde zum Sperrgebiet erklärt.  (Anlage)

12.04.2019

Die nächste Bürgersprechstunde von Landrat Florian Töpper findet am Dienstag, 30. April 2019, von 14 bis 16 Uhr in seinem Dienstzimmer im 3. Stock im Landratsamt Schweinfurt, Schrammstraße 1, 97421 Schweinfurt statt.


Um den Ablauf der Sprechstunde besser koordinieren zu können, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich bis spätestens 23. April. Dabei sollte bitte auch bereits kurz das zu besprechende Thema angegeben werden. Die Anmeldung ist möglich im Vorzimmer des Landrats unter
Telefon 09721 / 55 - 601

Die darauffolgende Bürgersprechstunde findet dann voraussichtlich am Donnerstag, 23. Mai 2019, von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr statt.

12.04.2019



Liebe Bürgerinnen und Bürger,


der Frühling kommt und die Natur ist erwacht. An unserem Wildbienenhotel in der Untertorstraße herrscht emsiges Treiben. Unser Bemühen in diesem Straßenzug mehr Blühpflanzen anzubringen ist gelungen. Gleichsam tragen zahlreiche Bäume, Büsche und Blumen in den privaten Gärten und Vorgärten dazu bei, dass zum einen unser Dorf ein farbenfrohes und lebendiges Gesicht bekommt und zum anderen, dass Bienen und andere Insekten genügend Nahrung finden. Vor diesem Hintergrund appelliere ich auch an alle Gartenbesitzer, die Vorgärten nicht gemäß der derzeitigen Mode zu einem „Schotteracker" zu verwandeln, sondern zu bepflanzen und so für eine gutes Nebeneinander von privatem und öffentlichem Grün zu sorgen. Die Bienen werden sicher dankbar sein.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Brust
1.Bürgermeister

08.04.2019

Wohn(t)raum Scheune - pro und contra


Der Fachvortrag informiert über die individuellen Möglichkeiten zum Umbau von Scheunen und gibt Tipps, auf was in der Planungs- und Realisierungsphase besonders zu achten ist. Auch geht der Referent auf das Thema Kostengestaltung im Vergleich zum Neubau ein und zeigt auf, was mit dem Gebäude sonst möglich ist. (Anlage)

08.04.2019


Ehrenurkunde des Landkreises für
Hans Driesel und Gerhard Spitzner
Zwei Persönlichkeiten wurden beim Kreisehrenabend des Landkreises geehrt.


Landrat Florian Töpper hat Hans Driesel (Werneck) und Gerhard Spitzner (Gochsheim) beim Kreisehrenabend die Ehrenurkunde des Landkreises Schweinfurt überreicht. Dieses Mal fand der Festakt, der musikalisch von den Eschenbachtalern gestaltet wurde, im Pfarrheim Werneck statt.


Ältere Artikel