Ältere Artikel

02.06.2022
Manöverübungen im Landkreis Schweinfurt

Hierbei handelt es sich um eine Truppenübung der Bundeswehr vom 06.07. bis 10.07.2022. Dabei erfolgt der Einsatz von ca. 200 Soldaten und ca. 40 Fahrzeugen. Manövermunition wird nicht eingesetzt.
Es ist deshalb bei der Jagdausübung und bei Tätigkeiten im Wald verstärkt auf die Sicherheit zu achten.
Dabei wird allen Personen nahegelegt, sich von den Truppeneinrichtungen sowie von liegengebliebenen Sprengmitteln, Fundmunition usw. fernzuhalten.

Gemeinde Geldersheim

12.05.2022
ÖPNV: Mögliche Streik-Aktion im Regionalbus-Verkehr am Freitag, 13. Mai 2022

Aktuelle Informationen finden Bürgerinnen und Bürger über die Website des Landratsamts


Landkreis Schweinfurt. Am Freitag, 13. Mai 2022, kann es zu Warnstreiks im öffentlichen Personennahverkehr in den Regionalbuslinien kommen, von dem auch der Schülerverkehr am Morgen betroffen sein kann.
Der Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen (LBO) e.V. hat dazu aufgerufen, bis 9 Uhr die Busse im Linien- und Schülerverkehr stehen zu lassen. Die Stadtwerke Schweinfurt und einige Verkehrsunternehmen der Regionalbuslinien haben bereits mitgeteilt, sich nicht am Streik zu beteiligen.
Bürgerinnen und Bürger können sich über die aktuellen Entwicklungen auf der Homepage des Landratsamtes unter www.landkreis-schweinfurt.de/oepnv informieren.

11.05.2022
Müllabfuhr-Termine rund um die kommenden Feiertage

Änderungen der gewohnten Abfuhr-Termine aufgrund der Feiertage Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag und Fronleichnam

Die Termine der Müllabfuhr ändern sich aufgrund der bevorstehenden
Feiertage im gesamten Landkreisgebiet. Die Abholung wird jeweils einen Tag nach hinten verschoben. Diese Änderungen betreffen alle Tonnen. Im Abfallkalender für das Jahr 2022, in der Abfall-App und in den Erinnerungen per E-Mail sind diese Verschiebungen bereits berücksichtigt.
Das Abfallwirtschaftszentrum Rothmühle bleibt, entgegen der Ankündigung im Abfallkalender, am 25. Mai 2022 zu den üblichen Öffnungszeiten von 8 bis 16 Uhr geöffnet, da die vorgesehene innerbetriebliche Veranstaltung auf den 19. Juli 2022 verschoben wird.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abfallwirtschaft stehen bei Rückfragen zu den Terminverschiebungen unter der Telefonnummer 09721 55 554 gerne zur Verfügung.

08.03.2022

Die Gemeindeverwaltung ist

am Dienstag, den 08.03.2022 ab 10:00 Uhr

aufgrund einer internen Veranstaltung weder telefonisch noch persönlich erreichbar.

11.01.2022
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

leider musste in letzter Zeit vermehrt festgestellt werden, dass an den Weihnachtsbäumen sowohl am Marktplatz als auch am Feuerwehrhaus die Glühbirnen aus den Lichterketten herausgedreht und entwendet wurden.

Neben dem strafrechtlichen Tatbestand des Diebstahls besteht bei leeren Fassungen die Gefahr eines Kurzschlusses und eine damit verbundene hohe Brandgefahr der Bäume.

Sollten sachdienliche Hinweise über die Täterin oder den Täter bekannt sein, bitten wir um Mitteilung in der Gemeindeverwaltung (09721/7887-0) bzw. bei der Polizeiinspektion Schweinfurt (09721/202-0).


gez. Hemmerich
Erster Bürgermeister

05.01.2022



Verstärkerbusse auch nach den Weihnachtsferien im Einsatz

Zusätzliche Busse sollen weiterhin zum Infektionsschutz im
Schülerverkehr beitragen

Auch nach den Weihnachtsferien werden auf einigen stark frequentierten Strecken zusätzliche Busse zum Einsatz kommen, um in den Kernzeiten (vor Schulbeginn und mittags nach Schulschluss) die Situation in den Schulbussen zu entzerren.

05.01.2022

-----------------------------------------------------------------
Vollsperrung der Würzburger Straße

Am Montag, den 10.01.2022 kommt es in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr aufgrund von Wartungsarbeiten zu einer Vollsperrung der Würzburger Straße zwischen dem Marktplatz und dem Sägewerk Stark.
Die Umleitung erfolgt über das Unterdorf, die Untertorstraße sowie die Schweinfurter Straße.

Um Verständnis der Maßnahme wird gebeten.
-----------------------------------------------------------------

04.01.2022


Terminvereinbarung für Bestätigungs-PCR-Testungen künftig direkt beim lokalen Testzentrum möglich

Anpassung soll schnellere Testungen ermöglichen

Zum Jahreswechsel ändern Gesundheitsamt Schweinfurt und das PCR-Testzentrum Schweinfurt das Vorgehen für Bestätigungs-PCR-Testungen bei positiven Antigen-Schnelltests. Bislang musste in diesem Fall Kontakt mit dem Gesundheitsamt aufgenommen werden, um einen Termin im lokalen Testzentrum in den Ledward Barracks zu vereinbaren.

23.12.2021

Die Gemeinde Geldersheim wünscht Ihnen frohe, gesegnete Weihnachten und ein schönes Fest im Kreise Ihrer Lieben. Für das neue Jahr 2022 Gesundheit, Glück und Erfolg.

Thomas Hemmerich, 1. Bürgermeister
Martin Schlör, 2. Bürgermeister

20.12.2021


Ab Montag, 20. Dezember 2021: Einlasskontrollen für das Landratsamt und dessen Zweigstellen

3G-Nachweispflicht für alle Besucherinnen und Besucher

Ab Montag, den 20. Dezember 2021, gilt eine 3G-Nachweispflicht beim Zutritt zum Landratsamt, der Zweigstelle des Gesundheitsamtes am Hainig, den Räumen des Zensus und zu allen Innenräumen der Bauhöfe und abfallwirtschaftlichen Einrichtungen.

Der Zutritt ist ab dann nur mit einem gültigen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis sowie einem Ausweisdokument möglich. Als getestet gilt, wer vor maximal 24 Stunden einen PoC-Antigentest (Schnelltest) oder vor maximal 48 Stunden einen PCR-Test mit negativem Ergebnis durchgeführt hat.

Wichtig: Wir bitten um Verständnis, dass mitgebrachte oder vor Ort durchgeführte Selbsttests nicht akzeptiert werden können.

Die 3G-Regelung gilt nicht für die Außenbereiche der abfallwirtschaftlichen Einrichtungen und der Bauhöfe.

Kinder bis zum sechsten Lebensjahr oder Kinder, die noch nicht eingeschult wurden sowie Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen, sind von der Nachweispflicht ausgenommen. Das Alter des Kindes ist durch entsprechende Dokumente glaubhaft zu machen (z.B. Schülerausweis oder Monatsticket).

Besucherinnen und Besucher sollten vor der Wahrnehmung ihres Termins genügend Zeit für die Kontrolle einplanen.
16.12.2021

Müllabfuhr-Termine rund um die kommenden Feiertage
Aufgrund des Feiertags Heilige Drei Könige ändern sich die gewohnten Abfuhr-Termine

An Heiligabend und Silvester werden die Tonnen im Landkreis Schweinfurt wie gewohnt geleert. Die Weihnachtsfeiertage fallen in diesem Jahr auf Samstag und Sonntag und wirken sich daher nicht weiter auf die Müllabfuhr-Termine aus.

Lediglich aufgrund des Feiertags Heilige Drei Könige kommt es zu Verschiebungen der gewohnten Abfuhrtage im Landkreis Schweinfurt. Der 6. Januar 2022 wird insofern am 7. Januar 2022 und der 7. Januar 2022 am 8. Januar 2022 nachgefahren. Diese Änderungen betreffen alle Tonnen. Im Abfallkalender für das Jahr 2022, in der Abfall-App und in den Erinnerungen per E-Mail sind diese Verschiebungen bereits berücksichtigt.

Öffnungszeiten von Abfallwirtschaftszentrum sowie Kompostanlage um die Feiertage

Das Abfallwirtschaftszentrum Rothmühle und die Kompostanlage Gerolzhofen bleiben am Freitag, 24. Dezember 2021, und am Freitag, 31. Dezember 2021, geschlossen.

Die Kompostanlage Gerolzhofen hat am Samstag, den 8. Januar 2022 (erster Samstag im Monat nach dem Feiertag) von 8 Uhr bis 12 Uhr geöffnet.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abfallwirtschaft des Landkreises Schweinfurt stehen bei Rückfragen zu den Terminverschiebungen unter der Telefonnummer 09721 55 554 gerne zur Verfügung.

16.12.2021


Öffnungszeiten der Impfstellen rund um Weihnachten und den Jahreswechsel

Sonderöffnungszeiten der Impfstelle in Werneck - Impfbus fährt weiterhin durch die Region

In den vergangenen Wochen wurde das Impfangebot in Stadt und Landkreis Schweinfurt kontinuierlich erweitert. Die Einführung der Terminbuchungen hat zudem dazu geführt, dass die Abläufe vor Ort in geregelte Bahnen gelenkt und die Wartezeiten spürbar reduziert wurden.

Weiterhin ist es entscheidend, dass die Impfquote insgesamt ansteigt, um die bestehende Impflücke zu schließen und das Gesundheitssystem nicht noch weiter zu überlasten.
Ob Erst-, Zweit- oder Auffrischimpfung („Booster") - Jede Impfung zählt, denn sie schützt Sie selbst und Ihre Mitmenschen.

Aufgrund der anstehenden Feiertage rund um Weihnachten und den Jahreswechsel ergeben sich für die Impfstellen in Stadt und Landkreis geänderte Öffnungszeiten.
16.12.2021

Medienprävention der etwas anderen Art an den Schulen im Landkreis Schweinfurt

Interaktives Projekt zur Förderung des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes an den Schulen im Landkreis Schweinfurt

Trotz Pandemie konnten Schülerinnen und Schüler unter den derzeit gültigen und strengen Rahmenhygieneplänen der Schulen eine etwas andere Art der Medienprävention erleben, die berührt und zum Nachdenken anregt. Wie schon seit mehreren Jahren gastierte Dirk Bayer im Auftrag der Kommunalen Jugendarbeit im Rahmen des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes an den Schulen im Landkreis Schweinfurt.
16.12.2021

Auszubildende und Studierende haben Prüfung bestanden
Landrat Florian Töpper und seine Stellvertreterin Bettina Bärmann beglückwünschen alle Absolventinnen und Absolventen des Prüfungsjahres 2021

Beim Landratsamt Schweinfurt haben Elisa Frosch und Lena Storch die Abschlussprüfung zur Verwaltungsfachangestellten hervorragend bestanden. Ebenso hat Noah Karrlein die Abschlussprüfung zum Straßenwärter erfolgreich absolviert, wie auch Ismael Kaba die Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft sehr gut gemeistert hat. Desweiteren haben Elena Schmitt und Fabian Kamm ihr Studium zur Diplomverwaltungswirtin (FH) bzw. zum Diplomverwaltungswirt (FH) im vorderen Viertel aller Teilnehmer beenden können. Kamm ist zudem als Ausbildungsbetreuer im Landratsamt eingesetzt. Er steht als junger, leistungsstarker Verwaltungsbeamter den künftigen Fachkräften während ihrer Ausbildungszeit und darüber hinaus immer mit Rat und Tat zur Seite. Landrat Florian Töpper und stellvertretende Landrätin Bettina Bärmann beglückwünschten alle Nachwuchskräfte zu ihren guten Leistungen.
15.12.2021


Landkreis Schweinfurt: Wichtige Hinweise zur Müllabfuhr

Aufgrund von krankheitsbedingten Personalausfällen kann es zu
Verzögerungen bei der Müllabfuhr kommen


Aufgrund von krankheitsbedingten Personalausfällen kann es ab Diens-tag, 14. Dezember, bis voraussichtlich Freitag, 17. Dezember 2021, zu Verzögerungen bei der Müllabfuhr von Rest-, Biomüll- und Papiertonnen kommen.

Es wird darum gebeten, falls die jeweiligen Tonnen nicht geleert wurden, diese vorerst stehen zu lassen. Es wird in jedem Fall nachgefahren.
Derzeit werden alle notwendigen Schritte eingeleitet, um die Unannehmlichkeiten auf ein Minimum zu begrenzen.

Seite 1 von 35   >   >>