Willkommen in Geldersheim!



12.11.2018
Skifreizeit 2019 - Noch freie Plätze!

Vom 02. bis 06. Januar 2019 bietet das Jugendwerk der AWO wieder eine Ski- und Snowboardfreizeit für Jugendliche ab 14 Jahren nach Österreich an und hat noch einige freie Plätze zur Verfügung.
In der Skiwelt „Wilder Kaiser" im Brixental ist mit über 90 Liften, sowie 250 km Abfahrten für jeden das Passende geboten und Fahrspaß garantiert. Neben traumhaften Pisten gibt es auch Rodelbahnen, Eislaufplätze und Diskotheken. Das gemütliche Jugendgästehaus „Hörbrunn" in Hopfgarten lassen kaum Wünsche offen: Vollverpflegung, Übernachtung in Mehrbettzimmern und Skibushaltestelle vor der Tür. Preis (zzgl. Skipass): 315 €

Infos und Anmeldung über
Jugendwerk der AWO, Kantstr. 42a, 97074 Würzburg,
Tel.: 0931 29938-264 oder im Internet unter: www.awo-jw.de

26.10.2018

Die nächste Gemeinderatssitzung findet

am 15. November 2018 um 19:30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses

statt.

24.10.2018
Familien im Fokus

Ab 5. November Online-Elternbefragung im Landkreis Schweinfurt
Welche Themen beschäftigen Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder? Welche Fragen treiben sie um? Welche Informationen und Unterstützungen würden sie sich vom Landkreis Schweinfurt noch wünschen? Um ein noch passgenaueres Angebot für Eltern mit Kindern der verschiedenen Altersgruppen zu konzipieren, startet das Amt für Jugend und Familie des Landratsamtes Schweinfurt am 5. November unter www.landkreis-schweinfurt.de/elternbefragung eine Online-Elternbefragung. Profitieren sollen von den Ergebnissen am Ende alle Familien im Landkreis. Durch ihre Teilnahme können Eltern aber auch noch einen ganz konkreten Gewinn in ihre Gemeinde holen.
23.08.2018

Defribrillator - Ein möglicher Lebensretter

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

seit 16.08.2018 hängt in unserer Sparkassenfiliale am Marktplatz öffentlich zugänglich im Selbstbedienungsbereich ein Defibrillator (AED = automatisierter externer Defibrillator). Dieses Gerät kann im Notfall bei einem Herzstillstand Leben retten, in dem es elektrische Impulse abgibt, die das Herz wieder stimulieren sollen, zu schlagen. Im Wechsel mit Herzdruckmassagen und Beatmung hat der Patient höhere Chancen zu überleben. Das Gerät kann im Notfall dort auch geholt werden und zum Patienten nach Hause gebracht werden. Nach der Benutzung ist es in der Filiale der Sparkasse oder in der Gemeindeverwaltung zurückzugeben. Öffnet man das Gerät so ertönt eine automatische Stimme, die erklärt, welche Schritte zu tun sind und wie das Gerät anzuwenden ist. Es ist selbsterklärend. Wichtig ist, dass man ruhig und besonnen bleibt, einen Notruf absetzt (Tel. 112) und die Anweisungen des Gerätes befolgt. Ich bedanke mich ausdrücklich bei der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge, die uns als Gemeinde die Anschaffungskosten finanziert hat und auch das Foyer der Sparkassenfiliale als Aufstellungsort zur Verfügung gestellt hat.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Brust
1. Bürgermeister

02.08.2018

Aktuelle Informationen rund um das Thema Hochwasser finden Sie auf dem nachstehenden Link sowie in der Checkliste.

www.hochwasserinfo.bayern.de

Hochwasser Checkliste

30.05.2018

Anträge für Landespflegegeld

Pflegebedürftige mit Pflegegrad 2 und höher, mit Hauptwohnsitz in Bayern, können ab sofort Landespflegegeld beantragen.

Die Anträge können heruntergeladen werden unter www.landespflegegeld.bayern.de

Ältere Artikel