Ältere Artikel

17.03.2020

Aufnahmestopp in den Kliniken des Klinikverbundes der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern (17.03.2020)


Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern informiert:
Aufnahmestopp in den Rehakliniken Nordbayern 17.03.2020
Aufgrund der derzeitigen Gefährdungslage und um die Ausbreitung des Corona-Virus weiter einzudämmen werden in der Frankenklinik in Bad Kissingen, der Frankenland-Klinik in Bad Windsheim, der Höhenklinik in Bischofsgrün, der Klinik Frankenwarte in Bad Steben, der Klinik Herzoghöhe Bayreuth, der Ohlstadtklinik in Ohlstadt, der Rheumaklinik Bad Aibling sowie der Sinntalklinik in Bad Brückenau ab sofort bis auf Weiteres keine Patienten mehr aufgenommen. Anschlussheilbehandlungen und Eilfälle sind davon ausgenommen.

17.03.2020

Deutsche Rentenversicherung

Kein Besucherverkehr ab 16. März 2020

Wichtige Info für unsere Kundinnen und Kunden
Datum: 14.03.2020

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, werden die Auskunfts- und Beratungsstellen sowie die Sozialmedizinischen Begutachtungsstellen für den Besucherverkehr ab Montag, 16. März 2020 bis auf Weiteres geschlossen.

Für Fragen rund um die Themen Rente, Altersvorsorge, Prävention und Rehabilitation steht weiterhin das kostenlose Servicetelefon unter 0800 1000 4800 zur Verfügung.

Soweit möglich, werden wir versuchen, unseren Serviceauftrag telefonisch zu erfüllen. Wir bitten um Ihr Verständnis

06.03.2020

Flurbereinigungsgenossenschaft Zeuzleben (vgl. §§ 151 ff. FlurbG)
Gemeinde Werneck
Landkreis Schweinfurt
VKZ 743541


Bekanntmachung und Ladung

Die Flurbereinigungsgenossenschaft Zeuzleben blieb als Körperschaft des öffentlichen Rechts über die Beendigung des Flurbereinigungsverfahrens (vgl. § 149 FlurbG) hinaus bestehen (vgl. §§ 151 ff. FlurbG).

Die Eigentümer und Erbbauberechtigten jener Grundstücke, welche zum Flurbereinigungsgebiet (Stand: Beendigung des Flurbereinigungsverfahrens) gehören, werden zu einer Gesnossenschaftsversammlung eingeladen.

06.03.2020

Regionalbudget fördert Kleinprojekte im Oberen Werntal

Aufruf zur Einreichung von Förderanträgen

Die Interkommunale Allianz Oberes Werntal erhält ab sofort ein „Regionalbudget" vom Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken, mit einer geförderten Summe von 90.000 Euro für das Jahr 2020. Von Seiten der Allianz sind 10.000 Euro an Eigenmitteln aufzubringen, sodass das Gesamtvolumen des Regionalbudgets 100.000 Euro beträgt. Diese Summe steht ab sofort für Kleinprojekte zur Verfügung, die im Gebiet der zehn Mitgliedsgemeinden Bergrheinfeld, Dittelbrunn, Euerbach, Geldersheim, Niederwerrn, Oerlenbach, Poppenhausen, Waigolshausen, Wasserlosen und Werneck liegen.

06.03.2020

Problemmüllsammlung im Jahr 2020

Die nächste Problemmüllsammlung in Geldersheim findet

am Samstag, den 14.03.2020 um 12:15 -13:15 Uhr

am Parkplatz neben dem Feuerwehrhaus statt.


27.02.2020


Online-Probestimmzettel für die Gemeinderatswahl

Probestimmzettel ist zum „Üben", er ersetzt nicht die eigentliche Wahl

Kumulieren, panaschieren, Listenkreuz...? Bei vier Wahlvorschlägen für die Wahl des neuen Gemeinderats in der Gemeinde Geldersheim die Übersicht zu behalten, ist gar nicht so einfach. Insgesamt stellen sich 94 Frauen und Männer bei den Kommunalwahlen am 15. März 2020 für die 14 zu vergebenen Sitze im Gemeinderat der Gemeinde Geldersheim zur Wahl. Wer sich schon einmal einen Überblick verschaffen und das Wählen „üben" möchte, kann dies mit dem interaktiven Online-Probestimmzettel

Probestimmzettel

 

Der Probestimmzettel ist ein Service der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung Bayern (AKDB). Wie ein Großteil der bayerischen Kommunen nutzten auch die AKDB-Software für die Datenerhebung und Ergebniserfassung rund um die Kommunalwahlen 2020. Der Probestimmzettel rechnet beim Anklicken mit, wie viele der 28 Stimmen bereits vergeben wurden, zeigt an, ob der Stimmzettel gültig ist und was eventuell falsch gemacht wurde.

Hinweis:
Der Probestimmzettel entspricht nicht ganz dem Original-Stimmzettel. Insbesondere fehlen beim Online-Stimmzettel Angaben zu den Berufen der Bewerberinnen und Bewerber. Beim Online-Testwählen werden keine Daten erhoben und die Eingabe wird auch nicht aufgezeichnet. Die Nutzung des Probestimmzettels führt nicht zur tatsächlichen Stimmabgabe. Für die tatsächliche Wahl können die Bürgerinnen und Bürger entweder die Möglichkeit der Briefwahl nutzen oder direkt am Wahltag, 15. März 2020, in das auf ihrer erhaltenen Wahlbenachrichtigung angegebene Wahllokal gehen. Ausweis bitte nicht vergessen

23.01.2020

Fleischbeschau bei Hausschlachtungen


Zuständig für die Fleischbeschau bei Hausschlachtungen ist in Geldersheim:
Frau Gerda Unsleber, 97535 Wasserlosen Tel. 09726/2778 sowie Vertretung Herr Karl Kraus, 97447 Gerolzhofen, Tel. 09383/6926.
Es wird unbedingt gebeten einen Termin mindestens 3 Tage vorher telefonisch zu vereinbaren.

Die Gemeindeverwaltung

23.01.2020


Bekanntmachung

Das Flurbereinigungsverfahren Oberwerrn 2 soll abgeschlossen werden.

Der Flurbereinigungsplan steht unanfechtbar fest. Die gemeinschaftlichen und öffent-lichen An¬lagen sind fertig gestellt und abgerechnet.

Die Förderung mit öffentlichen Mitteln ist abgeschlossen.

Der als Grundlage zur Abrechnung mit den Beteiligten dienende Verwendungsnachweis (zahlen¬mäßiger Nachweis) und der dazugehörende Sachbericht liegen ab sofort auf die Dauer von einem Monat

  • im Rathaus der Gemeinde Niederwerrrn,
  • im Rathaus der Gemeinde Poppenhausen,
  • im Rathaus der Gemeinde Geldersheim und
  • im Rathaus der Gemeinde Euerbach

während der allgemeinen Dienststunden zur Einsicht aus.

Die Teilnehmer am Flurbereinigungsverfahren haben die Möglichkeit, in den Verwen-dungsnachweis mit Sachbericht Einsicht zu nehmen.

17.01.2020

Katastrophenschutz

Warnung der Bevölkerung - Probebetrieb der Sirenen im Landkreis

Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird am

  • Samstag, den 18.01.2020 ab 11.45 - 12:00 Uhr


die Auslösung des Sirenenwarnsystems geprobt.

Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Sirenenwarnsystems zu  überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen.

Es wird darauf hingewiesen das es sich bei der Sirenenüberprüfung
lediglich um einen PROBEBETRIEB handelt.


Die Gemeindeverwaltung

17.01.2020


Kartierungsarbeiten in der Gemeinde Geldersheim

Die Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW GmbH und TenneT TSO GmbH planen den Bau der erdverlegten Gleichstrom-Verbindung Sued-Link.

Aktuell finden bereits Vorarbeiten für die Planfeststellung statt.

Anlage

17.01.2020

Krippe am Untertor mit Weihnachtsliedersingen ein toller Erfolg


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

das gemeinsame Weihnachtsliedersingen an der Torbogen-Krippe am 23.12.2019 war wieder ein toller Erfolg. Es sind zahlreiche Besucher gekommen - mehr als erwartet. Das hat uns sehr gefreut.
Das gemeinsame Singen der Weihnachtslieder wurde in diesem Jahr von der Jugend der Musikkapelle begleitet. Hier möchte ich mich auch noch mal Ausdrücklich bei Fiona Barth, Benedikt Vogel sowie Kilian und Anton Netter bedanken.

Bedanken möchte ich mich außerdem bei allen Helferinnen und Helfern in der Vorbereitung und Durchführung. Für die Bürgerstiftung kam ein Spendenerlös von 886,35 zustande.
Vergelt's Gott an alle Spender/innen.

Mit freundlichen Grüßen


Oliver Brust
1. Bürgermeister
Gemeinde Geldersheim

17.01.2020


Gewerbepark

Um über die aktuellen Entwicklungen der Conn Barracks sowie die zukünftigen Planungen zur Weiterentwicklung zu einem Gewerbepark mit überregionaler Bedeutung zu informieren, lädt das Konversionsmanagement des Landkreises Schweinfurt die Bürgerinnen und Bürger erneut zu zwei Bürgerdialogen vor Ort ein. Am Dienstag, 28. Januar 2020, findet der erste Bürgerdialog im Fränkischen Hof in Geldersheim statt. Die gleichen Schautafeln und Informationen stehen auch bereit beim Bürgerdialog im Foyer des Rathauses in Niederwerrn am Donnerstag, 6. Februar 2020. Beide Termine finden jeweils von 17 bis 19 Uhr statt.

30.12.2019

Prost Neujahr 2020!


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Es liegt an uns

Man sagt, heute sei Neujahr.
Punkt 24 Uhr sei die Grenze zwischen dem alten und dem neuen Jahr.
Aber so einfach ist das nicht.
Ob ein Jahr neu wird, liegt nicht am Kalender, nicht an der Uhr.
Ob ein Jahr neu wird, liegt an uns.
Ob wir es neu machen, ob wir neu anfangen zu denken,
ob wir neu anfangen zu sprechen, ob wir neu anfangen zu leben.
Johann Wilhelm Wilms, dt. Komponist, 1772-1847

Im vergangenen Jahr haben wir in der Gemeinde viel erreicht bzw. auf den Weg gebracht. Hier einige Eckpunkte:

30.12.2019

Übersichtlicher, umweltfreundlicher und aktueller
Der neue ÖPNV-Wegweiser des Landkreises Schweinfurt ist da

Landkreis Schweinfurt. „Umdenken hat Vorfahrt" - so lautet das Motto des Landkreises Schweinfurt beim Thema Mobilität und Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV). So war es an der Zeit auch beim Kreisfahrplan umzudenken. Dieser heißt ab sofort ÖPNV-Wegweiser und ist nicht nur optisch neu, sondern wurde auch inhaltlich komplett überarbeitet.

20.12.2019


Liebe Geldersheimerinnen und Geldersheimer,

auch in diesem Jahr wird über die Festtage das Untertor zur Weihnachtskrippe. Ich darf Sie alle zum gemeinsamen Weihnachtsliedersingen am Montag, 23. Dezember, um 19 Uhr ans Untertor einladen.

Es ist jedes Jahr eine ganz besondere Stimmung so kurz vor dem großen Fest gemeinsam beisammen zu stehen, zu  singen und auch gute Gespräche zu führen.

Es gibt Bratwürste, Glühwein und Kinderpunsch. Es werden zudem Spenden für die Bürgerstiftung Geldersheim gesammelt.

Sie sind herzlich willkommen.


Foto: Oliver Brust

 

Seite 1 von 18   >   >>