Ältere Artikel

23.08.2018

Defribrillator - Ein möglicher Lebensretter

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

seit 16.08.2018 hängt in unserer Sparkassenfiliale am Marktplatz öffentlich zugänglich im Selbstbedienungsbereich ein Defibrillator (AED = automatisierter externer Defibrillator). Dieses Gerät kann im Notfall bei einem Herzstillstand Leben retten, in dem es elektrische Impulse abgibt, die das Herz wieder stimulieren sollen, zu schlagen. Im Wechsel mit Herzdruckmassagen und Beatmung hat der Patient höhere Chancen zu überleben. Das Gerät kann im Notfall dort auch geholt werden und zum Patienten nach Hause gebracht werden. Nach der Benutzung ist es in der Filiale der Sparkasse oder in der Gemeindeverwaltung zurückzugeben. Öffnet man das Gerät so ertönt eine automatische Stimme, die erklärt, welche Schritte zu tun sind und wie das Gerät anzuwenden ist. Es ist selbsterklärend. Wichtig ist, dass man ruhig und besonnen bleibt, einen Notruf absetzt (Tel. 112) und die Anweisungen des Gerätes befolgt. Ich bedanke mich ausdrücklich bei der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge, die uns als Gemeinde die Anschaffungskosten finanziert hat und auch das Foyer der Sparkassenfiliale als Aufstellungsort zur Verfügung gestellt hat.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Brust
1. Bürgermeister

14.08.2018

Mobilitätskonzept - Beteiligungsphase ist erfolgreich abgeschlossen
Landratsamt mit Beteiligung an Haushaltsbefragung und Bürgerworkshops zufrieden

Mit der umfangreichen Haushaltsbefragung sowie den anschließenden Bürgerworkshops in den vier interkommunalen Allianzen ist die zweite Phase, die sogenannte Beteiligungsphase, der Erstellung des Mobilitätskonzeptes für den Landkreis Schweinfurt erfolgreich abgeschlossen. Insbesondere mit der Resonanz der Bürgerworkshops in Schwebheim (Allianz Schweinfurter Mainbogen), Geldersheim (Allianz Oberes Werntal), Gerolzhofen (Allianz Region MainSteigerwald) und Ellertshäuser See (Allianz Schweinfurter Oberland) sind die Verantwortlichen am Landratsamt Schweinfurt sehr zufrieden.

09.08.2018
Defibrillator für Geldersheim

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in Kooperation mit der Sparkasse Schweinfurt-Hassberge haben wir einen Defibrillator beschafft, der von Laien bei lebensrettenden Maßnahmen bei einem Herzstillstand eingesetzt werden kann. So ein Gerät soll möglichst immer zugänglich, zentral und wettergeschützt angebracht werden. Hier fiel unser Augenmerk auf das Foyer der Sparkassenfiliale in Geldersheim. Am Donnerstag, 16.08.2018, um 14.00 Uhr wird das Gerät in der Sparkasse am Marktplatz in Geldersheim installiert und seiner Bestimmung übergeben. Sie sind herzlich eingeladen, sich vor Ort von einem Fachmann über die Funktionsweise des Gerätes informieren zu lassen. Ich bedanke mich im Namen der Gemeinde herzlich bei der Sparkasse Schweinfurt-Hassberge, namentlich noch beim ausgeschiedenen Vorstandsvorsitzenden Johannes Rieger wie auch beim neuen Vorstandsvorsitzenden Peter Schleich, für die Finanzierung und die Standortzusage.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Brust
1. Bürgermeister

31.07.2018
Neuer Platz im Zürch eingeweiht

Am Freitag 27.07.2018 konnten wir mit Stolz unseren neuen Platz im Geldersheimer Zürch einweihen. Pfarrer Markus Grzibek und Diakon Thomas Prapolinat segneten die Figur der heiligen Mutter Anna, die im Zentrum des Platzes "Zürch 11" aufgestellt wurde.

31.07.2018
Planungen für ANKER-Einrichtung und parallele Entwicklung des Gewerbeparks Conn Barracks vorgestellt
Innenstaatssekretär Eck bekräftigt Unterstützung der Staatsregierung für die Region während Betrieb der ANKER-Einrichtung


Ende Mai hat der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann in einem Gespräch Landrat Florian Töpper, Oberbürgermeister Sebastian Remelé sowie den Bürgermeistern der Gemeinden Niederwerrn und Geldersheim, Bettina Bärmann und Oliver Brust, die Planungen der Staatsregierung zum Betrieb einer ANKER-Einrichtung in den Conn Barracks vorgestellt.

16.07.2018

Erster Immobilienmarktbericht für die Landkreise Haßberge und Schweinfurt

Die Geschäftsstelle der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte der Landkreise Haßberge und Schweinfurt hat den ersten gemeinsamen Immobilienmarktbericht für das Jahr 2017 erstellt. Dieser kann auf der jeweiligen Internetseite des Landkreises Haßberge (www.hassberge.de), bzw. des Landkreises Schweinfurt (www.landkreis-schweinfurt.de) heruntergeladen werden.

02.07.2018
Frau Dr. Klingele für Ihren Einsatz in den Conn geehrt

Am 27.06.2018 wurde Frau Dr. Rosemarie Klingele vom Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder in München mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet. Die 1. Bürgermeisterin Bettina Bärmann aus Niederwerrn und der 1. Bürgermeister Oliver Brust aus Geldersheim gratulierten Frau Dr. Klingele zu dieser hohen Auszeichnung des Freistaats. Sie überbrachten außerdem die Glückwünsche der FW-Kreistagsfraktion.

14.06.2018

Austausch über die Entwicklung von Gewerbegebieten aus Konversionsflächen
Herausforderungen bei der Umwandlung von Militärflächen sind in Schwaben, Oberbayern und bei den Conn Barracks ähnlich

Die Herausforderungen bei der Umwandlung von ehemals militärisch genutzten Flächen sind oftmals ähnlich. Nach 2013 nutzte der Zweckverband Interkommunaler Gewerbepark Conn Barracks daher nun erneut die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch in Leipheim mit dem Verantwortlichen des dortigen Zweckverbands ArealPro.

Seite 1 von 16   >   >>