Ältere Artikel

16.09.2019

B e k a n n t m a c h u n g


Öffnungszeiten des Reisigplatzes im Herbst 2019

Gemäß Auflage des Landratsamtes Schweinfurt ist auf Grund der abfallrechtlichen Bestimmungen, die Öffnung des Reisigplatzes zur Ablieferung holziger Gartenabfälle nur noch im eingeschränktem Umfang kurzfristig vor Einsatztermin des Großhäckslers zulässig.
Da die Häckselaktion bereits in der 44. Kalenderwoche abgeschlossen wird, ist eine Ablieferung des Reisigs nur bis Ende Oktober möglich. Nach diesem Termin besteht nur noch die Möglichkeit das Häckselgut (Reisig) bei der Kreismülldeponie Rothmühle abzuliefern.

02.09.2019
Freistaat Bayern legt Förderprogramm für Solarstromspeicher auf
Antragstellung ab sofort möglich

Die bayerische Staatsregierung hat vor wenigen Tagen den Start eines Förderprogramms für Solarstromspeicher in Privathäusern bekannt gegeben, die im Zusammenhang mit einer neuen Solaranlage errichtet werden. Wer in Bayern eine neue Photovoltaikanlage mit Heimspeicher auf seinem Hausdach errichten möchte, kann seit dem 1. August eine Förderung im Rahmen des 10.000-Häuser-Programms beantragen.

Landrat Florian Töpper ist über das neue Förderprogramm erfreut, denn neue Photovoltaikanlagen mit dezentralen Solarstromspeichern reduzieren den Netzausbaubedarf. Damit wird ein wichtiger Baustein der Energiewende gefördert und bei guter Nutzung durch die Bürger gleichzeitig auch der Nachweis geführt, dass die Region ihren benötigten Strom zu großen Teilen selbst erzeugen kann. Zudem sind Photovoltaikanlagen, die Strom für den Eigenverbrauch produzieren, bereits heute wirtschaftlich.


02.09.2019
Erstattung von Schulwegkosten
Frist für Anträge endet am 31. Oktober 2019

Das Landratsamt Schweinfurt macht alle Schüler und Eltern darauf aufmerksam, dass die Anträge auf Erstattung der Fahrtkosten für den Schulweg für das abgelaufene Schuljahr 2018/2019 dem Landratsamt Schweinfurt bis spätestens 31. Oktober 2019 vorliegen müssen. Verspätet eingegangene Anträge können wegen Überschreitung der gesetzlichen Ausschlussfrist nicht mehr berücksichtigt werden.

Die Anträge können aber bereits jetzt abgegeben werden. Je früher der Antrag eingeht, desto schneller kann der Antrag letztlich bearbeitet werden.


02.09.2019
B e k a n n t m a c h u n g

Spülung des Wasserrohrnetzes

Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Rhön-Maintal-Gruppe in Poppenhausen führt in Geldersheim seine jährliche örtliche Spülung des Wasserrohrnetzes an folgenden

Tagen durch:
Montag/Dienstag/Mittwoch , den 21./22./23.10.2019 von 8.00 bis 16.00 Uhr

Während der Spülung können Druckschwankungen und Trübungen im Wasserleitungsnetz auftreten.

Um Verständnis für diese notwendige Maßnahme wird gebeten.

Gemeinde Geldersheim

02.09.2019
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch 2019 wurde unsere Einladung zum Bürgerfrühstück gut angenommen. Diesmal waren wir im Oberdorf. Auch unser Landrat Florian Töpper und unsere Nachbarbürgermeisterin Bettina Bärmann aus Niederwerrn besuchten uns. Ich danke insbesondere den Mitarbeitern vom Bauhof für den Auf- und Abbau der Tische. Unser Ziel, ein breites Spektrum aus unserer Bevölkerung an einen Tisch zu versammeln und zu guten Gesprächen anzuregen ist gelungen.

Oliver Brust
1. Bürgermeister

26.08.2019

Sperrung der Wernbrücke an der Kläranlage
ab 02.09.2019


Aufgrund von Sanierungsarbeiten wird die Brücke für unbestimmte Zeit gesperrt. Es wird gebeten den gemeinsamen Geh und Radweg entlang der Kreisstraße Richtung Schweinfurt zu benutzen.

Die Gemeindeverwaltung

26.08.2019

Um- und Anbau unserer Leichenhalle beginnt


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in den nächsten Tagen beginnen die Arbeiten zum Um- und Anbau unserer Aussegnungshalle im Friedhof. Zur Vorbereitung der Baumaßnahmen werden die Abfallcontainer auf die nord-westliche Seite des Friedhofs verlegt, sodann werden die bestehenden Abfallmulden hinter der Leichenhalle entfernt, denn die Leichenhalle wird nach Norden bis zum Straßenrand verlängert. Nach Fertigstellung der Maßnahme können dann in der Aussegnungshalle Trauerfeiern mit ca. 80-100 Personen stattfinden. Während der Bauphase werden wir ein Zelt auf dem Friedhof aufstellen. Nähere Informationen geben wir Ihnen zeitnah.

Bitte beachten Sie, dass während der Bauphase der nördliche Friedhofseingang nicht benutzt werden kann. Ich darf Sie bitten den Haupteingang an der Schweinfurter Straße zu benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Brust

Gemeinde Geldersheim
1. Bürgermeister

26.08.2019

Problemmüllsammlung im Jahr 2019


Die nächste Problemmüllsammlung in Geldersheim findet

am Samstag, den 21.09.2019 um 12:15 -13:15 Uhr
am Parkplatz neben dem Feuerwehrhaus statt.

Die folgenden gefährlichen oder giftigen Stoffe können in haushaltsüblichen Mengen am „Giftmobil" kostenlos abgegeben werden:

• Batterien und Akkus (z.B. Knopfzellen, Rundzellen,
Akkugeräte)
• Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren
• Gartenchemikalien (z.B. Unkraut- und
Schädlingsbekämpfungsmittel, Düngemittel)
• Haushaltschemikalien (z.B. Reinigungsmittelreste)
• Heimwerkerchemikalien (z.B. Pinselreiniger, noch nicht
vollständig eingetrocknete Lacke, Säuren und Laugen)
• Quecksilberhaltige Schalter und Thermometer
• Spraydosen mit Resten
• Elektrokleingeräte bis zu einer Kantenlänge von 20
Zentimetern (z.B. Handys, Uhren, Thermostate)
• Problemabfälle rund ums Auto (z.B. Autobatterien, Ölfilter)

Tierische und pflanzliche Fette und Öle dürfen in die Biotonne. Flüssige Öle werden außerdem weiterhin bei der Problemmüllsammlung angenommen.

Altes Motoröl wird nur gegen Gebühr angenommen, da Altöl gegen Vorlage des Kassenbelegs oder beim Kauf von frischem Öl kostenlos im Handel zurückgegeben
werden kann.

09.08.2019

Bayerische Demenzwoche - Vortragsveranstaltung des Psychiatrischen Krankenhauses Schloss Werneck


Mittwoch, 18.09.2019 von 14:30 bis 16:30
Museum Georg Schäfer, Schweinfurt

09.08.2019

Liebe Bürgerinnen und Bürger,


in unserer Gemarkung und auch im Dorfgebiet gibt es zahlreiche Obstbäume auf gemeindlichem Grund. Dieses Obst bieten wir allen Geldersheimern zur Nutzung an. Gerne können Sie das Obst ernten bzw. das Fallobst verwerten. Bitte beachten Sie, dass nur die Bäume, die mit dem Schild "Bürgerobst" gekennzeichnet sind, auch der allgemeinen Nutzung zur Verfügung stehen. Andere Bäume dürfen nicht ohne Erlaubnis des Eigentümers abgeerntet werden.

09.08.2019

Gewerbliche Nutzung der Conn Barracks rückt näher
Vorbereitungen für den Erwerb trotz des Betriebs des Ankerzentrums nehmen weiter Fahrt auf

Schweinfurt. Vertreter aus Politik und Verwaltung von Stadt und Landkreis Schweinfurt sowie der beiden Gemeinden Geldersheim und Niederwerrn haben in den vergangenen Monaten weiter mit Hochdruck an den Planungen für die Nutzung der Conn Barracks als Industrie- und Gewerbepark gearbeitet und konnten nun entscheidende Punkte klären. Vor allem Fragen hinsichtlich der Zufahrt auf das Gelände trotz des parallel laufenden Betriebs des dortigen Ankerzentrums sowie Fragen zur Gründung einer Erwerbsgesellschaft sind so weit gelöst, dass alle Kommunen nun zeitnah Beschlüsse in ihren politischen Gremien anstreben.

07.08.2019

Abfallentsorgung des Landkreises Schweinfurt;

Sammelaktion für Altreifen aus privaten Haushalten im Jahr 2019

Auch in diesem Jahr können wieder Altreifen kostenlos am Reisigplatz
abgeliefert werden.

Angenommen werden Altreifen ohne Felgen mit einem maximalen
Außendurchmesser von 130 cm und einer maximalen Breite von 40 cm.

07.08.2019

Warnung der Bevölkerung - Probebetrieb der Sirenen in Bayern


Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird am

  • Donnerstag, den 12.09.2019 ab 11.00 Uhr


die Auslösung des Sirenenwarnsystems geprobt.

Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die
öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten (z.B. BR3 oder Antenne Bayern) und auf Durchsagen zu achten.

Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Sirenenwarnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen.

Es wird darauf hingewiesen das es sich bei der Sirenenüberprüfung
lediglich um einen PROBEBETRIEB handelt.


Die Gemeindeverwaltung

05.08.2019


Trinkwasser wird gechlort

Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Rhön-Maintral-Gruppe wird ab dem Montag, 05. August, im Bereich Geldersheim Arbeiten an der Fernwasserleitung durchführen.

Aus Sicherheitsgründen wird für die Bauzeit, die rund drei Monate dauert, das Trinkwasser in diesem Bereich gechlort (0,1 - 0,15 mg/l freies Chlor).

Betroffen von der Chlorung sind folgende Gemeinden:

  • Bergrheinfeld
  • Grafenrheinfeld
  • Röthlein
  • Heidenfeld
  • Hirschfeld
  • Schwebheim

Die Gemeindeverwaltung
05.08.2019

B e k a n n t m a c h u n g


In der Zeit vom 12.08. - 13.09.2019 liegt während der Öffnungszeiten im Rathaus, Zimmer Nr. 2, ein Auszug der Richtwertliste über den Bodenrichtwert für die Ge-meinde Geldersheim sowie für sämtliche Gemeinden des Landkreises Schweinfurt gem. § 196 BauGB i. V. m. § 13 Abs. 3 der Gutachterausschussverordnung zur Ein-sichtnahme aus.

Es besteht das Recht, außerhalb dieser Zeit von der Geschäftsstelle des
Gutachterausschusses, Auskunft über die Richtwerte zu verlangen.

 

Seite 1 von 16   >   >>