Ältere Artikel

02.08.2019

Prüfpflicht



Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,


das Landratsamt Schweinfurt teilt mit, dass aufgrund der seit 01.08.2017 gültigen Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) nach § 70 AwSV auch für bestehende Anlagen, die bisher nicht prüfpflichtig waren, dies betrifft insbesondere Anlagen der Wassergefährdungsklasse 2 (z. B. Heizöllageranlagen) zwischen 10.000 - 40.000 l, eine Prüftpflicht durch einen anerkannten Sachverständigen nach § 2 Abs. 33 i. V. m. § 52 AwSV besteht.
Die Fristen für die erstmalige Prüfung durch einen Sachverständigen staffeln sich wie folgt:

1. Anlagen, die im Zeitraum vor dem 1. Januar 1971 in Betrieb genommen wurden, sind bis spätestens 1. August 2019 zu prüfen

2. Anlagen, die im Zeitraum vom 1. Januar 1971 bis zum 31. Dezember 1975 in Betrieb genommen wurden, sind bis spätestens zum 1. August 2021 zu prüfen

3. Anlagen, die im Zeitraum vom 1. Januar 1976 bis zum 31. Dezember 1982 in Betrieb genommen wurden, sind bis spätestens zum 1. August 2023 zu prüfen

4. Anlagen, die im Zeitraum vom 1. Januar 1983 bis zum 31. Dezember 1993 in Betrieb genommen wurden, sind bis spätestens zum 1. August 2025 zu prüfen

5. Anlagen, die nach dem 31. Dezember 1993 in Betrieb genommen wurden, sind bis spätestens zum 1. August 2027 zu prüfen