Ältere Artikel

22.03.2016
Anmeldung zur Musikschule - Angebote für Jung und Alt,
von 2 bis 99 Jahren
Montag, 18. April - Freitag, 03. Juni 2016


Ab Montag, 18.04.16, läuft die Anmeldezeit für die Musikschule zum nächsten Schuljahr. Rund 3.200 Kinder und Jugendliche lernen zurzeit an der Musikschule ein Instrument aus dem umfangreichen Angebot oder spielen in Ensembles, Spielkreisen, Folkloregruppen und in Orchestern oder singen in Chorklassen, Kinder- und Jugendchor mit.
Das Angebot beginnt mit den Eltern-/Kindgruppen für Kinder ab 2 Jahren und steht dann vorrangig Kindern und Jugendlichen im Rahmen der verfügbaren Plätze bis zur Ende der Berufsausbildung offen.

21.03.2016

Zürch 11 - Abriss und Neugestaltung

Die Gemeinde Geldersheim gestaltet den Platz Zürch 11 neu. Das bisherige Anwesen wird zur Zeit entkernt und abgerissen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 90.000€, das Amt für Ländliche Entwicklung wird die Maßnahme voraussichtlich mit bis zu 60 % bezuschussen.

Aus dem Gestaltungskonzept ist erkennbar, dass neben der Schaffung von Parkplätzen auch die Begrünung eine besondere Rolle spielen wird.

Die Arbeiten werden bis Mai 2016 andauern. Für die Verkehrsbehinderungen und die auftretenden Lärmbelästigungen bitten wir vorab um Verständnis.

Für Fragen stehen Ihnen im Rathaus Herr Rustler (7887-21) und Herr Scholl (7887-12) jederzeit zur Verfügung.

Gemeinde Geldersheim
Der Bürgermeister

Zürch 11

17.03.2016

Veröffentlichung von Geburtstagen und Ehejubiläen

Die Gemeindeverwaltung veröffentlicht im Schweinfurter Tagblatt und
im Geldersheimer Nachrichtenblatt folgende Alters- und Ehejubiläen ,
soweit keine Übermittlungssperre vorliegt.

Altersjubiläen: 70 (nur Tagblatt), 75, 80, 85, 90, 95, 100 und jeder folgender Geburtstag

Ehejubiläen: 50, 60, 65, 70,

Die dazwischenliegenden Geburtstage/Jubiläen dürfen aufgrund § 50 Abs. 2 Bundesmeldegesetz nicht mehr veröffentlicht werden.
16.02.2016

Ferienspaß in den Osterferien

"Kunstworkshop" für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren

Bei dem "Kunstworkshop" mit dem Thema "Kein Drahtseilakt: Was die Linie alles kann" können sich Kinder im Alter von 8-12 Jahren in den Osterferien kreativ betätigen. Der Workshop wird von der Kommunalen Jugendarbeit  im Landkreis Schweinfurt zusammen mit der Gemeinde Geldersheim durchgeführt.

Die Kinder fertigen aus Draht Luftgebilde, Blätter und Blüten an. Inspiriert von der Natur spüren sie die unterschiedlichsten Formen auf. Die Referentin für diesen Workshop ist die Bildhauerin und Diplom Grafikerin Anna Carina Fries. Nach einer kurzen Einführung in die Technik des Drahtbiegens kann der kreative Prozess beginnen.

Der "Kunstworkshop" findet am Mittwoch, 30. März 2016 von 14.00 bis ca. 17.00 Uhr im Feuerwehrhaus Geldersheim statt.

Der Teilnehmerpreis pro Kind beträgt 6,00 Euro und ist bei der Anmeldung zu zahlen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Nähere Infos und Anmeldung für die Nachmittage bis spätestens 11. März 2016 im Rathaus, Zi.-Nr. 1, Tel. 09721-78870, Email: gemeinde@geldersheim.de.

11.02.2016

Radelspaß im Oberen Werntal 2016

Liebe Geldersheimerinnen und Geldersheimer,Radelspaß im Oberen Werntal
liebe Gäste,

am 24. April 2016 werden wir Ausgangspunkt des Werntal-Radelspaßes sein. Der 1. FC 1945 Geldersheim e. V. übernimmt die Bewirtung am Marktplatz. Der Gesang- u. Musikverein spielt zum Frühschoppen.

Bitte merken Sie sich den Termin vor.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Brust
1. Bürgermeister


11.02.2016

Gasthof in Geldersheim zu verpachten

Die Gemeinde Geldersheim verpachtet ab sofort den Gasthof „Fränkischer Hof" in der Ortsmitte von Geldersheim (Landkreis Schweinfurt).

Das Gebäude mit 1100 qm Nutzfläche besteht aus Gaststätte (80 Sitzplätze), Küche und Pächterwohnung (100 qm). Im Hof steht ein Biergarten zur Verfügung. Außerdem ist ein Saal mit 200 Sitzplätzen vorhanden.

Der gesamte Gebäudekomplex wurde in den Jahren 2001/2002 umfassend renoviert und präsentiert sich modern und zeitgemäß ausgestattet im historischen Ambiente.

Interessenten wenden sich bitte an die Gemeindeverwaltung Geldersheim, Herrn 1. Bürgermeister Oliver Brust, Würzburger Str. 18, 97505 Geldersheim, Tel. 09721-7887-20, Email: bgm@geldersheim.de.

Mehr Infos erhalten Sie hier! (Expose mit Erläuterungen und Bildern)

Link zu Immowelt!

27.01.2016
Anträge auf Lohnsteuer-Jahresausgleich
bzw. Einkommensteuererklärung für das Jahr 2015

 

Der Gemeinde wurden vom Finanzamt Schweinfurt eine begrenzte Anzahl von Vordrucken für den Lohnsteuer-Jahresausgleich bzw. der Einkommensteuererklärung für das Jahr 2015 übersandt.


Die Vordrucke

-       Hauptvordruck (Lohnsteuer-Jahresausgleich bzw.
Einkommensteuererklärung)

-       Anlage KAP

-       Anlage N (für Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit)

-       Anlage Vorsorgeaufwand

-       sowie verschiedene Anlagen

liegen in der Gemeindeverwaltung, Zi. Nr. 1, zum abholen bereit.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit die Elster Formulare kostenlos im Internet unter www.elsterformular.de herunterzuladen und Ihre Steuererklärung online an das Finanzamt zu übermitteln.

01.01.2016

Liebe Geldersheimerinnen und Geldersheimer,

ich wünsche Ihnen allen ein frohes, gesundes und glückliches Jahr 2016. Gerade in der Silvesternacht ist mir noch mal ganz deutlich bewusst geworden, wie wichtig Frieden in unserem Land und auf der ganzen Welt ist. Ich wünsche Ihnen und auch mir, dass wir auch 2016 friedlich in unserem Land leben können, dass wir nebeneinander und miteinander leben können, dass verschiedene Kulturen sich nicht bekämpfen, sondern ergänzen.

2015 war für mich ein turbulentes und spannendes Jahr gewesen. Was in 2016 kommt, wissen wir alle nicht, aber ich gehe davon aus, dass wir auch das Jahr 2016 in Geldersheim und im Zusammenspiel mit unseren Nachbargemeinden meistern werden.

Gespannt bin ich auf den Bundesentscheid zum Dorfwettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden!" im Sommer. Ich bin mir sicher, dass wir uns als große Dorfgemeinschaft auch in dieser Ebene des Wettbewerbs gut präsentieren werden.

Dankeschön möchte ich sagen, für die wunderbare Dorfgemeinschaft in Geldersheim und das konstruktive Miteinander.

Unser Galderschum hat Zukunft!

Prost Neujahr und alles Gute für 2016!

Ihr

Oliver Brust
1. Bürgermeister

01.12.2015

Golddorf Geldersheim jetzt offiziell ausgezeichnet
Preisverleihung des Landesentscheids „Unser Dorf hat Zukunft"


Gold für die Gemeinde Geldersheim. Im Sommer gab es die Nachricht, nun folgte die offizielle Auszeichnung. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Landesentscheides „Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden" haben der Geldersheimer Bürgermeister Oliver Brust, Altbürgermeisterin Ruth Hanna Gube und Landrat Florian Töpper die Auszeichnung in Gold durch Staatsminister Helmut Brunner entgegen genommen. Damit geht das Golddorf im kommenden Jahr nun in das Rennen um den Titel auf Bundesebene.

13.11.2015

Ein Stück Gewissheit und eine gute Nachricht

Lenkungskreis Konversion tagte im Schweinfurter Rathaus

Ein Stück Gewissheit für die gesamte Region und eine gute Nachricht für die Stadt Schweinfurt - so lässt sich in etwa die Nachricht zusammenfassen, die Landrat Florian Töpper und Oberbürgermeister Sebastian Remelé am Dienstagabend von Staatsministerin Emilia Müller persönlich übermittelt bekommen haben.

Stadt und Landkreis Schweinfurt werden definitiv mit weiteren Zuweisungen von Asylbewerbern rechnen müssen. „Im Gegenzug", so OB Sebastian Remelé, „konnten wir erreichen, dass der Freistaat den Verkauf der Liegenschaften Askren Manor, Yorktown-Village und Kessler Field an die Stadt Schweinfurt freigegeben hat. Eine Flüchtlingsunterbringung ist dort nun endgültig vom Tisch."

<<   <   Seite 10 von 16   >   >>