Ältere Artikel

19.08.2015

 

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 23. Juli 2015 den städtebaulichen Rahmenplan Gartenstraße beschlossen. Ziel dieser Handlungsempfehlung soll es sein, das Ortsbild von Geldersheim mit seinen historisch gewachsenen Strukturen zu erhalten und sich trotzdem einer baulichen Weiterentwicklung nicht zu verschließen. Die zukünftige Innenortentwicklung in Geldersheim sieht den weitgehensten Erhalt der jetzt denkmalgeschützten Mauer und einen behutsamen Umgang mit dem vorhandenen Grüngürtel vor. Das Konzept wurde seitens des Architekturbüros Dag Schröder aus Schweinfurt sachlich und fachlich begleitet. Den Rahmenplan als Handlungsempfehlung können Sie hier einsehen.

Mit freundlichen Grüßen
Oliver Brust
1. Bürgermeister

17.08.2015

Herzliche Einladung zum 2. Geldersheimer Bürgerfrühstück am 06.09.2015

Liebe Geldersheimerinnen und Geldersheimer,

die Gemeinde Geldersheim lädt Sie herzlich zum 2. Geldersheimer Bürgerfrühstück am Sonntag, 06.09.2015, von 09.00 bis 12.00 Uhr ins Unter- und Oberdorf ein. In unserem schönen Altort wird eine lange Reihe Bierzeltgarnituren aufgestellt. Alle Bürger, egal, ob Alteingesessene oder Neubürger oder ob vom Altdorf oder von der Siedlung, sind eingeladen zu einem gemeinsamen Frühstück auf der Dorfstraße. Wie bei einem großen Picknick soll jeder Alles, was er zum Frühstücken braucht, mitbringen (Geschirr, Kaffee, Brot, Marmelade etc. ). Es findet seitens der Gemeinde kein Verkauf statt. Die Geldersheimer Bäckereien haben an diesem Vormittag allerdings geöffnet, so dass Sie auch hier frische Backwaren bekommen können. Ziel ist es, unsere gute Dorfgemeinschaft weiter zu pflegen und auszubauen. Bitte merken Sie sich den Termin vor.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Brust
1. Bürgermeister
03.08.2015

BR Radl-Tour in Geldersheim

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am Samstag, 08.08.2015, kommt die BR Radltour auf ihrer letzten Etappe ins das Gold-Dorf Geldersheim. Die Radler kommen von der Rothmühle über die alte B19 zur südl. Ortseinfahrt, passieren die südl. Würzburger Straße, den Marktplatz, das Unterdorf und die Untertorstraße. In der Schweinfurter Straße zwischen Feuerwehrhaus und  Sägewerk Stark findet eine Trinkpause statt (10.00 Uhr bis 11.00 Uhr). Der Bereich Schweinfurter Straße wird in diesem Zusammenhang für den Verkehr gesperrt. Nach der Trinkpause setzt die BR-Radltour ihre Reise über die Würzburger Straße Richtung Mellrichstadt fort.

Ich bitte die Anwohner im Bereich südliche Würzburger Straße bis Marktplatz und Unterdorf sowie nördliche Untertorstraße die Häuser zu schmücken und nicht auf der Straße zu parken. Außerdem freuen sich die Radler sicherlich, wenn die Geldersheimer die Radler aus ganz Bayern begrüßen und anfeuern. Dazu eignet sich insbesondere der Bereich im Unterdorf. Bitte begeben Sie sich dazu nicht in den Bereich Schweinfurter Straße, denn dieser ist für die Tourteilnehmer gedacht.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Brust
1. Bürgermeister

23.07.2015

ZWECKVERBAND
INTERKOMMUNALER GEWERBEPARK
CONN BARRACKS
LANDRATSAMT SCHWEINFURT
97421 SCHWEINFURT

 

Einladung

Am Donnerstag, 6. August 2015 um 15 Uhr

findet im Großen Sitzungssaal, Zimmer-Nr. 100

im 1. Stock des Landratsamtes Schweinfurt

eine

Verbandsversammlung

mit nachstehender Tagesordnung statt.


Tagesordnung:

Öffentliche Sitzung

TOP 1: Erlass der Haushaltssatzung 2015

TOP 2: Verschiedenes


Im Anschluss findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.

06.07.2015

 

25. Bundeswettbewerb
"Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden"

Gold für Geldersheim

im Landesentscheid 2015

„Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden" ist zu einer der größten Bürgerinitiativen im ländlichen Raum geworden. 18 Orte haben sich aus über 327 Teilnehmerdörfern in Bayern auf Bezirksebene für den Landesentscheid qualifiziert.

09.06.2015

Asylhelferkreis

Die Integration der Flüchtlinge ist bereits im vollen Gange. Viele ehrenamtliche Helfer haben sich bereits gemeldet und bieten Sprachkurse an, begleiten die Flüchtlinge bei Behörden- und Sparkassenbesuchen oder begrüßen die neuzugewiesenen Asylbewerber bei ihrer Ankunft.

Um unser Helfernetzwerk zu erweitern, wird weitere Unterstützung benötigt!

Wer Interesse hat, bei diesem Asylhelferkreis in jeglicher Art und Weise mitzuwirken, kann sich jederzeit bei der Diakonie Schweinfurt (Tel.: 09721/2087404) oder in der Gemeindeverwaltung Geldersheim (Tel.: 09721/78870) informieren.

Jede Hilfe wird benötigt!

Oliver Brust
1. Bürgermeister

08.06.2015

Heiraten in Geldersheim

Liebe Brautpaare,

aufgrund mancher Irritationen möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie, obwohl unser Standesamt auf die Stadt Schweinfurt übertragen worden ist, weiterhin in Geldersheim heiraten können. Das organisatorische Procedere wird im Standesamt in Schweinfurt abgewickelt. Den Termin für die Hochzeit stimmen Sie bitte mit Herrn 1.Bürgermeister Brust im Vorfeld ab. Die standesamtliche Trauung findet dann im Trauzimmer im Rathaus statt oder auch bei einer größeren Gästeanzahl im Saal des Fränkischen Hofes. Der Saal kann auch für die anschließende Hochzeitsfeier von der Gemeinde gemietet werden. Anbei auch Bilder vom Saal. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Gemeindeverwaltung.

29.05.2015
Informationsveranstaltung am 02.06.2015 zum Landesentscheid im Dorfwettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden - Unser Dorf hat Zukunft" am 03.07.2015


Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

Geldersheim hat 2013 den Kreisentscheid und 2014 den Bezirksentscheid im Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden - Unser Dorf hat Zukunft" gewonnen und sich somit für den Landesentscheid qualifiziert. Ein großer Bewertungsmaßstab im Wettbewerb ist eine aktive Dorfgemeinschaft. Diese haben wir in Geldersheim und Sie sind ein wichtiger Teil davon.

Daher laden wir Sie zu einer Besprechung ein, um Ihre und unsere Ideen und Informationen zum Dorfwettbewerb auszutauschen, damit wir uns ausreichend auf den Besuch der Landeskommission am 03.07.2015 vorbereiten können.

21.05.2015

Allianz Oberes Werntal ist Öko-Modellregion

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner überreicht Urkunde in München

München - Oberes Werntal. Sieben bayerische Gemeindebündnisse hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner am Montag bei einem Festakt in München offiziell zur staatlich anerkannten Öko-Modellregionen ernannt: den Landkreis Amberg-Sulzbach mit der Stadt Amberg, die Integrierte Ländliche Entwicklung Ilzer Land (Lkr. Freyung-Grafenau und Passau), das Miesbacher Oberland, den Landkreis Oberallgäu mit der Stadt Kempten, den Landkreis Rhön-Grabfeld, die Allianz Waldsassengau (Lkr. Würzburg) sowie die Interkommunale Allianz Oberes Werntal (Lkr. Schweinfurt und Bad Kissingen). „Sie haben überzeugende Strategien präsentiert, wie Sie in Ihrer Heimat Ökologie, Regionalität und Nachhaltigkeit zukunftsweisend umsetzen wollen", sagte der Minister bei der Überreichung der Urkunden.

08.05.2015


Die Gemeinde Geldersheim, ca. 2900 Einwohner, Landkreis Schweinfurt, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Verwaltungsfachangestellte/n (VFA-K bzw. AL-I) in Vollzeit als

Sachbearbeiter/in
im Einwohnermelde-/Passamt (Bürgerbüro).

Die Stelle ist unbefristet.

<<   <   Seite 12 von 16   >   >>