News Details

Anschrift:

Gemeinde Geldersheim
Würzburger Str. 18
97505 Geldersheim

 

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung:
Montag bis Freitag
von 08:00 - 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag
von 13:00 - 17:00 Uhr

E-Mail:
gemeinde@geldersheim.de

Sachstand Interkommunaler Gewerbepark Conn Barracks

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

bereits im Dezember 2013 hat die Gemeinde Geldersheim zusammen mit der Gemeinde Niederwerrn sowie der Stadt Schweinfurt und dem Landkreis Schweinfurt für die Nachnutzung der US-Kaserne Conn Barracks einen Zweckverband gegründet. Ziel ist es von Anfang an, die rund 200 Hektar große Konversionsfläche gemeinschaftlich zu einem interkommunalen Gewerbepark zu entwickeln.

Sachstand Interkommunaler Gewerbepark Conn Barracks

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

bereits im Dezember 2013 hat die Gemeinde Geldersheim zusammen mit der Gemeinde Niederwerrn sowie der Stadt Schweinfurt und dem Landkreis Schweinfurt für die Nachnutzung der US-Kaserne Conn Barracks einen Zweckverband gegründet. Ziel ist es von Anfang an, die rund 200 Hektar große Konversionsfläche gemeinschaftlich zu einem interkommunalen Gewerbepark zu entwickeln.

Im Rahmen vorbereitender Machbarkeitsstudien hat sich gezeigt, dass die Realisierung eines Gewerbe- und Industriegebiets dort möglich ist. Das Gelände befindet sich derzeit noch im Eigentum des Bundes. Im Jahr 2022 wurde der kommunale Erstzugriff gegenüber der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben erklärt. Derzeit läuft das Wertermittlungsverfahren.

Zunächst war geplant, die Entwicklung des Gewerbeparks in kommunaler Eigenregie durchzuführen. Zwischenzeitlich hat sich die Kosten- und Finanzierungsrechnung des Projektes jedoch grundlegend geändert. Bedingt durch deutlich gestiegene Zinsen sowie ein höheres Baupreisniveau sind die Kosten für die Entwicklung des Gewerbeparks massiv gestiegen.

Die Entwicklungskosten für Erwerb, Abriss, Erschließung, Zwischenfinanzierung usw. werden voraussichtlich höher sein als die Einnahmen aus dem Verkauf der Grundstücke. In der jüngsten Zweckverbandsversammlung war von einem dreistelligen Millionenbetrag die Rede. Hinzu kommt, dass durch die schlechte Konjunktur sowie die hohe Aufgabenlast auch die Finanzen von Gemeinden, Städten und Landkreisen massiv unter Druck geraten sind.

Angesichts dieser Situation und verbunden mit dem Ziel, die finanzielle Leistungsfähigkeit unserer Gemeinde auch mittel- und langfristig zu erhalten, hat sich der Gemeinderat von Geldersheim im Frühjahr 2023 dafür ausgesprochen, auch andere Finanzierungs- und Umsetzungsmodelle für den Gewerbepark vertieft zu betrachten. Denkbar ist für uns dabei – nach einem möglichen Zwischenerwerb durch den Zweckverband – vor allem die komplette oder teilweise Beteiligung eines oder mehreren privater Dritter, um die finanziellen Lasten für alle beteiligten Zweckverbandspartner überschaubar zu halten. Denn die Entscheidungen, die jetzt getroffen werden, haben nicht nur kurzfristige Auswirkungen, sondern binden auch künftige Generationen.

Als Gemeinde Geldersheim verfolgen wir unverändert die Zielsetzung, die Conn Barracks als Verbandsmitglied des Zweckverbandes zu einem Gewerbepark zu entwickeln. Wir können die begrenzten Finanzmittel unserer Gemeinde jedoch nicht komplett in die Entwicklung eines Gewerbeparks binden, sondern müssen auch die vielen Projekte in unserem Ort (Neubau Bauhof, Anschaffung Feuerwehrfahrzeug, Städtebauförderung, Sanierung Straßen und Radwegen, Kinderbetreuung usw.) bewerkstelligen können.

Derzeit laufen nicht einfache Gespräche unter den vier Zweckverbandsmitgliedern. Unser Ziel ist es, zeitnah und gemeinsam eine Entscheidung über die noch ausstehende Frage des Umsetzungs- und Finanzierungskonzepts zu treffen, die es allen Kommunen ermöglicht, ihre finanzielle Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Unter diesem Gesichtspunkt werden wir die weiteren Gespräche mit den Partnern im Zweckverband führen – vertrauensvoll und auf Augenhöhe.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Hemmerich

A A ++
Kontrast Kontraston
Gemeinde Geldersheim Würzburger Straße 18 97505 Geldersheim